Kanupolo

Seit Herbst 2009 haben wir auch eine Kanupolo-Gruppe.
Kanupolo wird - wie andere Ballsportarten- auf zwei Tore gespielt, nur eben mit dem Kajak auf dem Wasser. Die zwei Tore sind auf einem schwimmenden Unterbau befestigt und hängen 2 m über der Wasseroberfläche. Die Regeln sind einfach und schnell zu lernen, letztendlich geht es darum, zusammen mit der Mannschaft Tore gegen den Gegner zu erzielen. Voraussetzung ist allerdings bereits etwas Bootsgefühl, denn es ist anfangs schon eine kleine Herausforderung, Boot und Paddel zu koordinieren und gleichzeitig den Ball zu spielen. Dies gelingt jedoch schon nach wenigen Trainingseinheiten so gut, dass das Spiel einen Riesenspaß macht und Fortschritte schnell sichtbar werden.

 


Somit ist die Polo-Gruppe für alle diejenigen interessant, die schon ein paar Trainingseinheiten in der Einsteiger-Gruppe hinter sich gebracht haben oder bereits von anderswo Erfahrung im Kajak mitbringen. Jeder, der das Boot auf dem Flachwasser einigermaßen beherrscht, kann sich am Kanupolo versuchen. Die Eskimorolle muss übrigens nicht beherrscht werden, was allerdings nicht heißt, dass niemals jemand nass wird… Jeder Mitspieler sollte Ersatzkleidung mitbringen, da eine Kenterung (wenn auch selten) nicht ausgeschlossen werden kann und man gerade dann, wenn es auf dem Spielfeld turbulent zugeht, auch regelmäßig von Gegenern und Mitspielern nass gespritzt wird. Doch bisher hat sich davon noch niemand abhalten lassen :-)


 

Boote und Paddel werden durch den KCW gestellt, so dass prinzipiell jeder und jede mitspielen kann, der/die es einmal ausprobieren möchte. Die Gruppe ist eine bunte Mischung aus Stundenten, Schülern und Berufstätigen. Gerade Schüler sind bei uns herzlich willkommen, da immer Nachwuchs gesucht wird! Wer den Spaß am Spiel für sich entdeckt hat, kann sich mit uns auch auf bei Turnieren mit Gegnern aus anderen Vereinen messen.

 

Das Training findet in der Sommersaison jeden Montag und Mittwoch um 18:00 Uhr auf dem Wasser am Bootshaus statt. Gespielt wird bis 20:00 Uhr. Im Winter trainieren wir in der Schwimmhalle oder im Kraftraum.


Neugierig?? Einfach vorbeikommen und angucken oder gleich mitpaddeln! Weitere Fragen zum Kanupolo können per E-Mail an Jacob gestellt werden.

 

Weitere Eindrücke: